Symposium6_Infos

Innovation - und dann? Perspektiven & Inspirationen für die Zukunft der Lehre

Abschluss-Symposium der Projekte WueDive und QUADIS

Save the Date! 23./24. Mai 2024 in Würzburg

Mit der Förderlinie „Hochschullehre durch Digitalisierung stärken“ der Stiftung Innovation in der Hochschullehre wurden wichtige Impulse für die Weiterentwicklung der Lehre an deutschen Universitäten und Hochschulen gesetzt. Jetzt heißt es, sowohl zurückzuschauen als auch den Blick auf die Zukunft zu richten: Gewohntes neu denken, Neues praxisnah erproben und Ergebnisse kritisch diskutieren.

Save the Date:Am 23. und 24.05.2024 möchten wir auf dem Symposium „Innovation – und dann? Perspektiven und Inspirationen für die Zukunft der Lehre“ gemeinsam mit Ihnen im schönen Würzburg innovative Lehrformate kennenlernen, Lehr-Tools und Technologien ausprobieren sowie Ideen und Erfahrungen mit Kolleg:innen und Expert:innen austauschen.

Gastgeber: Die Projekte QUADIS „Qualität digital gestützter Lehre an bayerischen Hochschulen steigern“ und WUEDIVE „Digitale Innovationen in der Lehre durch virtuelles und Blended E-Learning“ stellen die Ergebnisse ihres dreijährigen Arbeitszeitraums vor. Die Veranstaltung wird vom Zentrum für wissenschaftliche Bildung und Lehre (ZBL) der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und der Hochschule für Philosophie München in Kooperation mit dem Hochschulforum Digitalisierung ausgerichtet.

Ein detailliertes Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie ab März 2024 auf dieser Website.

Call for Participation

Ihr Beitrag

Projekte enden – was bleibt? Gemeinsam wollen wir über- legen, wie didaktische Innovationen nachhaltig verankert werden können. Wir lassen uns hierbei von lehrreichen Beispielen inspirieren, um Perspektiven für die Zukunft der Lehre zu gewinnen.

 

Wir laden Sie herzlich ein, als Inspirations- geber:innen an unserem Symposium mitzuwirken!

 

Das Programm setzt sich zusammen aus Vorträgen und Workshops, Diskussionen und Vernetzung sowie zahlreichen Good-Practice-Beispielen aus den Bereichen Lehre und Weiterbildung.
Für ausgewählte Themen besteht zudem die Möglichkeit einer Online-Teilnahme. Für Ihre Beiträge stehen folgende Formate zur Auswahl: Lightning Talks (15 Min.), Spotlight Talks (30 Min.), Workshops (60 Min.), und Diskussionsrunden (90 Min.).

Sie wollen als Inspirationsgeber:in (Lehrende:r, Didaktiker:in, Studierende:r) das Symposium mit Ihren Erfahrungen mitgestalten? Wir freuen uns auf Ihre Beiträge zu folgenden Themen:

  • digitale Lehrkonzepte (z. B. Virtual Reality, KI in der Lehre, Blended-Learning-Formate)
  • interaktive Lehrformate (z. B. digitale Kollaboration, Lehr-Tools, spielerische Elemente, erfahrungsbasierte Lehre, Social VR)
  • Open Educational Resources (z. B. H5P, Open-Source-KI, Moodle)
  • nachhaltige Verankerung von Innovationen (Infrastrukturaufbau, Community Building, Wissenstransfer)
  • Reflexion von Projektlogiken im Bildungsbereich (z. B. Projektplanung, dynamische Umsetzung, Verstetigung)

Einreichung: Bitte reichen Sie Ihren Themenvorschlag bis zum 29.02.2024 unter Angabe des gewünschten Formats in einer kurzen Zusammenfassung (max. 500 Wörter) über unser Converia-Einreichungsportal ein:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter profilehre@uni-wuerzburg.de gerne zur Verfügung. 

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag zur Mitgestaltung der digitalen Lehre und einen inspirierenden Austausch bei malerischem Blick über Würzburg.

Das Organisationsteam von QUADIS und WueDive

Alle Informationen auf einen Blick

Link zum Einreichungsportal

Beitragsthemen

  • digitale Lehrkonzepte
  • interaktive Lehrformate
  • Open Educational Resources
  • nachhaltige Verankerung von Innovationen
  • Reflexion von Projektlogiken im Bildungsbereich

Formate

  • Lightning Talks (15 Min.)
  • Spotlight Talks (30 Min.)
  • Workshops (60 Min.)
  • Diskussionsrunden (90 Min.)

Die Einreichung einer Beitragsidee max 500 Wörter) ist bis zum 29.02. möglich!

PDF des Calls for Participation